Initiative Parkbänke

Auf diese Bank können Sie (sich) setzen!
Die Initiative Parkbänke im Allende-Viertel setzte sich ein für die verbesserte Nutzung des Uferweges entlang der Müggelspree. Insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität sollten Sitzmöglichkeiten entlang der beliebten Waldwege aufgestellt werden. Am Forstweg bzw. Müggelschlößchenweg und entlang des Uferwanderweges konnten durch das Engagement der Initiative Parkbänke in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung, der Degewo und BENN zehn Bänke aufgestellt werden. Damit hat die Initiative ihr gestecktes Ziel erreicht und ausreichend Ruhepunkte beim Spaziergang im Müggelwald für ältere und behinderte Bürger unseres Wohngebietes und der Flüchtlingsunterkunft geschaffen.

Einen besonderen Dank sprachen die Initiatoren den Forstmitarbeitern und der Revierförsterin für ihre tatkräftige Unterstützung - sie allein stellten drei aufgearbeitete Bänke auf- , sowie den Sponsoren BENN Allende-Viertel und der Degewo aus. Nach Hinweisen mehrere Spaziergänger montierte die Initiative noch einmal breitere Rückenlehnen an alle Bänke, so dass nun einem gemütlichen Ausruhen im Wald nichts mehr im Wege steht.

Nun hofft die Initiative, dass die Bänke lange Freude bereiten und jeder für Sauberkeit und Ordnung im Umfeld sorgt.

anhang1Die Revierförsterin und Forstmitarbeiter helfen tatkräftig mit.

 

 

 

 

 

 

anhang2Vor dem Einsetzen mit Mietgliedern der Initiative.

 

 

 

 

 

 

anhang3Eine fertig eingesetzte Bank.