AUFRUF: Notfallhilfe nach Brand

An alle, die helfen möchten:

Aufgrund eines Brandes sind seit letztem Dienstag, 10.09.19, ca. 200 Menschen aus dem Übergangswohnheim in der Alfred-Randt-Str. 19 (Köpenick) in einer besonderen Notsituation.

Ein kompletter Wohntrakt ist beschädigt und einige Menschen haben alles verloren. Sie wohnen erst einmal über drei verschiedene Unterkünfte verteilt, Schulen und Kitas sind schwerer erreichbar. Termine bei Ämtern und Arztbesuche sind weiterhin nötig, aber durch fehlende Dokumente erschwert. Sachspenden gehen bereits zahlreich ein. Deswegen ist Hilfe in Form von ZEITSPENDEN jetzt besonders nötig. Gesucht werden Menschen, die temporäre Begleitung zu Ämtern, Transport von Sachspenden, Umzugshilfe und Fahrtenbegleitung von Personen leisten können. Unter anderem für 3 auf einen Rollstuhl angewiesene Personen.

Trost, Motivation und Mut machen sind jetzt so wichtig.

Meldet Euch bitte bei Linda Massino (Ehrenamtskoordination): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 030-204597925
oder bei Peter Hermanns (Leitung): 01729528133.

Diese Nachricht kann gern weitergeleitet werden.

Vielen Dank im Voraus an alle Helfenden!